Wer kann teilnehmen?

Der Kurs richtet sich an Musizierende jeden Alters und mit verschiedenem Spielniveau. Kinder unter 14 Jahren können mit einer Begleitperson teilnehmen. Wenn eine Kinderbetreuung gewünscht ist, kontaktieren Sie uns bitte hierzu direkt.

Zeit und Ort

Der Kurs findet vom 15.10.2023 bis zum 21.10.2023 in Schmiedeberg statt. Der Ort befindet sich etwa 20 Kilometer südlich von Dresden im Osterzgebirge. Im Tal der Roten Weißeritz gelegen bietet er beste Bedingungen für eine intensive Musikwoche in malerischer Umgebung.

Ablauf

Am Sonntag starten wir nach einer Runde zum Kennenlernen mit einer ersten kurzen Kennlerneinheit- hier gibt es Gelegenheit, mit unseren Dozenten die Wünsche und Ziele abzustimmen. Am Abend erleben wir ein öffentliches Konzert der Dozenten. 
An den folgenden fünf Tagen gibt es Einzelunterricht (45min, nur mittwochs 30min, da wir hier einen Ausflug planen). Parallel hierzu proben unterschiedliche Ensembles gemeinsam - um einen gelungenen Einstieg ins gemeinsame Musizieren zu unterstützen, stimmen wir einige Wochen vor dem Workshop geeignete Zusammenstellungen und Musikstücke ab. Im Kurs bieten die Dozenten gemeinsame Übungseinheiten an, um auch das Ensemblespiel direkt zu begleiten.  
Parallel gibt es ein großes Streichorchester-Projekt und ein Gitarrenensemble mit täglichen Proben. Korrepetitionseinheiten (täglich 30min) sind gesondert buchbar und können parallel zum Instrumentalunterricht wahrgenommen werden. 

Zum Abschluss gibt es ein öffentliches Konzert der TeilnehmerInnen - hier sind alle Musizierenden ermuntert, sich zu versuchen - natürlich auf freiwilliger Basis.
Ein Rahmenprogramm mit kleinen Wanderungen und gemeinsamen Unternehmungen rundet den Kurs ab.

Unterbringung und Verpflegung

Der gesamte Kurs und die Unterbringung (incl. Vollpension) findet im Martin-Luther-King-Haus direkt in Schmiedeberg statt.  Das geräumige Gebäudeensemble bietet beste Möglichkeiten, ein entspanntes und intensives Zusammensein zu erleben - durch Platz für Begegnungen und auch Rückzugsorte werden verschiedenste Bedürfnisse bedient. In der Umgebung bieten kleinere und größere Sehenswürdigkeiten einen Anreiz für kleine Ausflüge. Die Schmiedeberger Kirche "Zur Heiligen Dreieinigkeit" wurde von Georg Bähr - dem Architekten der Dresdner Frauenkirche - geplant. Durch den Ort fährt die Weißeritztalbahn, die älteste öffentlich betriebene Schmalspurbahn Deutschlands (seit 1882).